FREIER EINTRITT
ETWAS IN DEN HUT UND ALLES IST GUT! 

+++

Bashert.:
Im Jahr 2017 spielte bashert. mit seiner „Musik ist belastend“-Tour bundesweit 21 Konzert.

Gegründet im Sommer 2013 in Pembrokeshire, einem Landstrich in der walisischen Pampa, ist bashert. das Singer-Songwriter Projekt des Wuppertaler Musikers Benedikt Beichl.
Nach der Debut EP „Rotweinmilieu“, welche Anfang 2014 erschien, und dem ersten Album „Hier sind wir wie Geister“, welches 2015 über das Kölner Indie-Label Schnittmenge Musik veröffentlicht wurde, folgte im Sommer 2017 das zweite Studioalbum „Nichts von alldem hier ist neu“.
In seinen meist deutschsprachigen Liedern werden Melancholie und Schwermut mit Popmusik vereint. Das Schallhafen Magazin schreibt: „Basherts Lieder bieten die perfekte Untermalung für einen ruhigen Sonntagmorgen, an dem man bedächtig zurückblickt und versucht die Muster zu sehen, um das Puzzle des Lebens ein Stückchen weiter zusammenzufügen.“

Das Album „Nichts von alldem hier ist neu“ erschien am 28.07.17 digital und im Digipak auf CD. Enthalten sind 12 neue Lieder.
Es handelt sich um das zweite Studioalbum nach „Hier sind wir wie Geister“, welches 2015 auf dem Kölner Indielabel „Schnittmenge Musik“ erschien. 

+++

Leon Mucke:
Der junge Wuppertaler Musiker Leon Mucke ist kein unbeschriebenes Blatt im Tal – viele haben ihn als Schlagzeuger erlebt, z.B. bei der Ilona Ludwig Band.
Aber er schreibt auch eigene Songs; hauptsächlich deutschsprachigen Singer/Songwriter-Pop.