Boulder­halle

es geht wieder los!

Liebe Kunden*innen,

durch Beschluss der Landesregierung NRW dürfen wir die Boulderhalle unter Einhaltung strikter
Hygiene- und Abstandsregeln wieder öffnen.

Wir starten neu am Mittwoch, den 13.05.2020 mit zunächst folgenden Öffnungszeiten:

> Montag bis Freitag: 14 – 23 Uhr
> Samstag und Sonntag: 11 – 23 Uhr

Für den Bahnhof Blo gelten bei der Pflicht zur Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m folgende Kapazitätsobergrenzen:

Boulderbereich: 60 Personen
(Kunden*Innen, die zeitgleich in der Halle sein dürfen)

nutzung der boulderhalle zu corona-zeiten

Wir sind verpflichtet, spätestens beim Betreten der Halle und mit Eurer Zustimmung, die wichtigsten Daten von Euch, so wie Eure Aufenthaltszeit in der Halle, für eine eventuelle Kontaktpersonennachverfolgung zu erfassen.

Wir müssen Euch zwingend ein- und wieder auschecken über unser System.
Bitte verlasst nicht die Halle, ohne dass ihr ausgecheckt werdet.

Die Boulderhalle bitte nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten und diesen bereits in der Wartezone anziehen.

Wenn Ihr mit Kindern kommen möchtet, dann beachtet bitte, dass ein Betreuungsschlüssel von 1:2 notwendig ist, d. h. ein Erwachsener kann als Aufsichtsperson maximal 2 Kinder unter 14 Jahren betreuen. Auch Begleitpersonen zahlen Eintritt und müssen einen Timeslot buchen. 

Bitte nutzt unbedingt unser Buchungssystem und bucht ein Zeitfenster für den Aufenthalt und den Check-in.
(Aktuell gilt die Happy-Hour, sowie der Late Night-Tarif nicht.)

Bitte lest Euch die nachfolgenden Regelungen aufmerksam durch bevor Ihr einen Termin (Slot) bucht.

Bei aller Begeisterung über die Wiedereröffnung unterliegen auch wir strengen Auflagen und Einschränkungen, die wir mit Eurer Unterstützung im Bahnhof Blo zwingend beachten und einhalten müssen. Eigenverantwortung und Fairplay sind zwei der starken Eigenschaften der Bouldercommunity, die wir nun bei der Umsetzung der neuen Regelungen erneut beweisen können.

Unsere Maßnahmen zur Einhaltung der Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben basieren auf den derzeit veröffentlichten wissenschaftlichen Erkenntnissen. In den letzten Wochen waren wir permanent im Austausch mit Arbeitsgruppen und Behörden und haben die nötigen Maßnahmen zur Wiedereröffnung in jeder Hinsicht mitgestaltet. 

Mit dem Betreten der Boulderhalle akzeptiert jeder Besucher, die nachfolgenden Maßnahmen zu beachten, um sich selbst und andere zu schützen.

unsere halle

Im ehemaligen Gold-Zack Werk, einem alten Industriedenkmal und Relikt der Wuppertaler Textilindustrie, befindet sich mitten im pulsierenden Leben der Nordstadt der Bahnhof Blo. An 600m2 Kletterfläche kann hinter den gusseisernen Fenstern, mit direkter Anbindung an die Nordbahntrasse, gebouldert werden. Ergänzt um Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene, Familien und Kinder bieten wir ein abwechslungsreiches und attraktives Sportangebot in stilvollem und charmantem Ambiente.